Problemstellung         Motivation         Zielsetzung         Arbeitsschritte         Aktuelles    
drucken
SmartWert - Integrierter Preisfindungsprozess im Maschinen- und Anlagenbau
Der internationale Maschinenbau ist heutzutage geprägt von gesättigten Märkten und einem starken Verdrängungswettbewerb. Um auch in diesem schwierigen Umfeld die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, bietet sich als Alternative zur Kostenführerschaft eine Differenzierungsstrategie an. Hierfür kommen vornehmlich zwei Profilierungen in Frage: Zum einen zeichnet sich der deutsche Maschinen- und Anlagenbau international durch sein Technikgeschäft, d.h. durch hochinnovative Einzellösungen aus; zum anderen legen Käufer von Industrieprodukten verstärkt Wert auf zusätzliche Dienstleistungen. Führende Maschinen- und Anlagenbauer haben Dienstleistungsumfänge daher bereits als Erfolgsfaktor erkannt. Gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen (kmU) bieten sich in diesem Sektor jedoch noch enorme Potenziale. Potenziale, die in Zukunft stärker genutzt werden müssen, da das Selbstverständnis des deutschen Maschinenbaus – Systemintegrator komplexer Maschinenkomponenten oder Anlagenteile zu sein – zwingend die Integration von Dienstleistungen voraussetzt.
ein Projekt des: