Problemstellung         Motivation         Zielsetzung         Arbeitsschritte         Aktuelles    
drucken
Aktuelles
05.05.2009
1. SmartWert-Transferseminar erfolgreich durchgeführt
Am 05. Mai fand im Technologiezentrum in Dortmund das erste von zwei Transferseminaren zum Thema „Systematische Entwicklung und Preisbildung für Sach- und Dienstleistungsbündel“ statt.
Angereist waren über 50 Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen aus dem VDMA-Verband in NRW, um sich in einer ganztägigen Veranstaltung mit den aktuellen Forschungsergebnissen des Projektes SmartWert zu befassen. Die Referenten des Projektkonsortiums präsentierten:

• Methoden zur Ermittlung kundenseitiger Zahlungsbereitschaften für Sach- und Dienstleistungen
• Vorgehensweisen zur ertragsorientierten Konfiguration von Sach- und Dienstleistungsbündeln
• Anwendungsmöglichkeiten von Erlösmodellen für Leistungssysteme im Maschinen- und Anlagenbau

Das Seminar bot neben den Fachvorträgen der Referenten umfassend Raum, sich mit den Experten und Unternehmensvertretern in gemeinsamen Diskussionen auszutauschen.
Das zweite Transferseminar für Mitglieder des VDMA-Verbandes findet am 04. Juni 2009 in Denkendorf bei Stuttgart statt.


03.03.2009
4. Meilensteintreffen in Aachen: SmartWert-Projektabschluss
Vertreter aus Wissenschaft und Praxis nahmen am vierten Meilensteintreffen und gleichzeitig dem Projektabschluss des vom BMBF geförderten Projektes SmartWert teil. Auf der Agenda standen folgende Themen:

• Rückblick auf die Aktivitäten im Projekt
• Präsentation der Einzelergebnisse der Projektpartner
• Vorstellung der SmartWert-Toolbox
• Vorstellung geplanter Transfermaßnahmen
• Diskussion des weiteren Forschungsbedarfs

Den beteiligten Unternehmen aus dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau konnten zentrale Ergebnisse des Projektes vorgestellt werden. In der anschließenden Gesprächsrunde galt es, die Befunde kritisch zu diskutieren und weitere Schritte für Transfermaßnahmen und Forschungsaktivitäten zu planen.


30.06.2008
3. Meilensteintreffen in Dresden
Vertreter aus Wissenschaft und Praxis nahmen am dritten Meilensteintreffen des vom BMBF geförderten Projektes SmartWert teil. Auf der Agenda standen folgende Themen:

• Strukturierung von Leistungssystemen (Dennis Bender, RWTH Aachen),
• Vorstellung der Ergebnisse der qualitativen Unternehmensbefragung (Katja Wittig, TU Dresden),
• Präsentation der conjointanalytisch ermittelten quantitativen Ergebnisse (Robert Mai, TU Dresden),
• Optimierung von Leistungsbündeln (Niels Becker, Ruhr-Universität Bochum).

Den beteiligten Unternehmen aus dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau konnten zentrale Ergebnisse der umfangreichen Kundenbefragungen vorgestellt werden. In der anschließenden Gesprächsrunde galt es, die Befunde kritisch zu diskutieren und weitere Schritte zu planen.


03 - 04.04.2008
Projektvorstellung auf der Dienstleistungstagung in Berlin
Vorstellung des Projektes SmartWert auf der 7. Dienstleistungstagung des BMBF in Berlin.


11.09.2007
2. Meilensteintreffen in Bochum
Folgende Ergebnisse wurden vorgestellt:

• Marktorientierter Referenzprozess zur Entwicklung und Bepreisung von Leistungssystemen
• Ergebnisse einer qualitativen Studie bei den beteiligten Industrieunternehmen
• Pre-Test einer Adaptiven Conjoint-Analyse bei Studenten der TU Dresden
• Optimierungsmodelle bei der Preisfindung und Entwicklung von Leistungssystemen
• Lastenheft für eine Software-Toolbox zur Unterstützung des Referenzprozess


11.01.2007
1. Meilensteintreffen in Aachen
Kick-Off-Veranstaltung am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen
ein Projekt des: